Lesefrüchte

Wenn ein Mensch einem anderen erklärt, was "real " ist,

verlangt er in Wirklichkeit

dessen Unterordnung.

 

Humberto Maturana,

zit. i. Gümücay, Kübra;

Sprache und Sein, S. 153


 

Ich träume von einer Menschheit,

deren Herzenwunsch das Wohlergehen ihres Wohnungsnachbarn wäre.

 

Daniel Pennac in:

Königin Zabos Sündenbock



Natürlich, das einfache Volk will keinen Krieg [?] Aber schließlich sind es die Führer eines Landes, die die Politik bestimmen, und es ist immer leicht, das Volk zum Mitmachen zu bringen, ob es sich nun um eine Demokratie, eine faschistische Diktatur, um ein Parlament oder eine kommunistische Diktatur handelt. [?] Das ist ganz einfach. Man braucht nichts zu tun, als dem Volk zu sagen, es würde angegriffen, und den Pazifisten ihren Mangel an Patriotismus vorzuwerfen und zu behaupten, sie brächten das Land in Gefahr. Diese Methode funktioniert in jedem Land.
Hermann Göring, NSDAP


Quelle: Im Interview mit Gustave Gilbert in seiner Gefängniszelle am 18.04.1946, Nürnberger Tagebuch S.270 

gefunden auf    http://polit-bash.org/index.php?p=top  (leider eine schon seit 2010 verwaiste Website)


Wenn wir zu den Sternen schauen, sehen wir ein "zusammengesetztes Bild sich fortbewegenden Lichts...Wir sehen altes Licht, manches davon Stunden alt, anderes Wochen, Monate, Jahre oder ein Jahrtausend alt...

Deshalb bekommen wir kein statisches JETZT zu sehen, sondern einen Querschnitt von GEGENWARTEN aus verschiedenen Zeiten und Entfernungen."

 

Aus: Andrew Darlington, Isis, S.443


Es war ihr erster Kuss mit einem weißen Menschen, und für einen kurzen Moment fragte sie sich, warum er keine Lippen hatte.

 

Akwaeke Emezi, Süßwasser, S.121


 

" ...es ist...die Schwäche der Menschen, ...die sie zu Kulturleistungen inspiriert."

 

Scheller, Jörg; Warum wir eine Kultur der Schwäche brauchen

in: Deutschlandfunk.de/wir-habe-die-macht-1-3...


Ich arbeite was Schönes.

Für mich reichts.

 

Karl-Heinz Adler, Formsteinprogramm


"Früher hatte er sich gefragt, wer sich diese Welt ausgedacht hatte, Nun hatte er eine neue Frage. Wer erzählte das?"

 

Aus: Unwritten, Bd.4


Wenn Du erkennst,

Dass etwas heilsam ist

Und dem Einzelnen

Und Allem zugute kommt

Nimm es an und

Lebe danach.

 

Kalama Sutra, zit. n. Kazmany, in

"Das können Sie glauben"


Tradition ist die Weitergabe des Feuers...

... und nicht die Anbetung der Asche.

 

u.a. Gustav Mahler zugeschrieben.


Die Mücken- ..."Larve schiebt es aus dem Wasser heraus (wobei sie mit dem Kopf nach unten hängt) und saugt damit Luft ein. In diesem Lebensabschnitt atmet die Mücke also hauptsächlich mit dem Hinterleib."

aus: Launen der Natur, von Igor Akimuschkin, S. 52

 

Kann man versuchen.

Ausatmen geht ganz gut. juw