Mär fürs Ohr

Seelenaerosole mit Ansteckungspotential (zeitlose Narrative)


Mär fürs Ohr wird gefördert!

Die Dorit & Alexander Otto-Stiftung und die Hamburgische Kulturstiftung fördern durch den Hilfsfonds "Kultur hält zusammen" sechs Podcasts unserer Serie "Glücklich leben - sterben lernen". Vielen Dank!

 

Podcast       Glücklich Leben - sterben lernen

Der Tod im Pflaumenbaum - Audio 9:22

Manchmal kann man mit dem Tod handeln - Frankreich

Freundesdienst - Audio 7:18

Lassen können - Bretagne

Land ohne licht - Audio 5:50

Sich aufmachen!  - China

Auch dies wird vergehen - Audio 11:26

Ein Sufitext


Die zwei Seiten von Zwanzigzwanzig

Dieses anonyme Gedicht wurde uns per Mail zugesandt. Wir haben es mit unserem Wirbelzwirbel gefilmt.

Danke an die Anonyma oder den Anonymus. Wenn Du das Gedicht geschaffen hast und nicht damit einverstanden bist, es hier zu hören, dann mail uns bitte, wir löschen es sofort. Wenn Du Deinen Namen hier sehen willst, melde Dich. Nochmals danke für diese Schönheit.


Spohren - Podcast für keimfähige Gedanken

Der knorrige Baum   Audio 2:48

Wert von NUTZLOSIGKEIT                                         Ein Text ziemlich nach Zhuang Zi , vielleicht über 2000 Jahre alt. 


Erzählfilm für Große Leute

Gengoro - ein Märchen aus japan aus dem Container erzählt

Über Kopfzerbrechen, Wachstum, Erntezeit und schöpferisches Tun

Wir fanden diesen Hintergrund so faszinierend, dass wir uns noch eine Begründung ausdenken werden, warum wir das so gesetzt haben. Geht so in Richtung: Weitgereiste Märchen + Mittelpunktzentrierung bei einer Meditationsgeschichte + ist alles so irre, dass die Story einen sicheren Rahmen braucht + ich fühle mich beschützt und eingehegt in einer Zeit, die seelisch zehrt. Wir werden berichten und wenn Euch noch was einfällt, mailt es uns gerne zu.                            info@maerchenraum.de


Erzählfilm für klein und groß

Warum die Sonne von MOrgens bis Abends über den Himmel zieht

und wie der Rabe dabei geholfen hat.


Wie der Riese die Sonne stahl

ist die gleiche Sonnengeschichte, nun aber mit Co-Erzähler. Und weil es zwei sind, dauert die Geschichte doppelt so lang und ist ein wenig unruhiger, ist ja klar.


Das Finkenlied im Rabennest

Noch mit Haaren drauf.


Blog


Stimmungen schwanken

Eigenes Zagen trifft auf nette Menschen.


Statement